Austauschplattform für Institutionen zu COVID-19-Dokumenten

Warum alles selber machen? Nutzen Sie die Synergien mit anderen Institutionen und tauschen Sie Ihre COVID-19-Dokumente untereinander aus.

Bild Austauschplattform COVID19

Die aktuellen Informationen und Auflagen von Bund und Kanton im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie müssen von den Institutionen für Menschen mit Behinderung für die Praxis adressatengerecht aufbereitet und umgesetzt werden. Diese "Übersetzungsarbeit" ist ein grosser Aufwand und kostet viel Zeit. Warum also alles selber machen, wenn andere Institutionen diese Arbeit bereits geleistet haben? Nutzen Sie die Vorarbeit Ihrer Kolleginnen und Kollegen und stellen auch Sie Ihre Dokumente den anderen zur Verfügung.

Und so geht es:

Zugang zu den Dokumenten

  • Sie loggen sich mit Ihren Login-Daten in den Mitgliederbereich von INSOS Zürich ein und schon haben Sie Zugriff auf den Dateiordner "COVID-19-Pandemie" und auf alle verfügbaren Dokumente von anderen Institutionen.
  • Falls Sie noch kein Login haben, können Sie dies unter folgendem Link beziehen. Wir werden Ihr Login schnellst möglich freischalten.
  • Die COVID-19-Austauschplattform ist auch für Nicht-Mitglieder zugänglich. Bitte beziehen Sie ein Login unter folgendem Link. Geben Sie unbedingt den Namen Ihrer Institution an, denn es haben nur Institutionen mit Angeboten für Menschen mit Behinderung Zugriff auf diese Austauschplattform. Wir werden Ihr Login schnellst möglich freischalten. Nach dem Einloggen werden Sie im Mitgliederbereich nur den Order "COVID-19-Pandemie" sehen und bearbeiten können.

Dokument suchen

  • Suchen Sie ein spezielles Dokument, dann können Sie entweder über die Suchfunktion in der Kofpzeile der Website suchen oder die Suchfunktion auf der Dateistruktur im Mitgliederbereich. Achten Sie darauf, dass Sie eingeloggt sind (dann erscheint gleich neben der Suchfunktion die Option "Ausloggen"). Wir empfehlen Ihnen, die Suchfunktion in der Kopfzeile zu benutzen.

Dokument zur Verfügung stellen

  • Sie wollen anderen Ihre COVID-19-Dokumente zur Verfügung stellen? Dann loggen Sie sich ein und laden Sie Ihre Dokumente selber hoch (Klick auf die Wolke mit dem Pfeil nach oben). Bezeichnen Sie die Dokumente wie folgt: JJMMTT_Dokumentenname_Institutionsname (Bsp. 200506_Besuchsverbot_Aushängeschilder_Humanitas). Die Dokumente sind nach Anspruchsgruppen in Ordnern zu gliedern. Falls noch kein passender Ordner vorhanden ist, können Sie selber einen erstellen (Klick auf das Hängeregister mit einem Plus) und Ihre Dokumente dann darin ablegen.

Falls Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne telefonisch (055 240 26 66) oder per Mail zur Verfügung.

nach oben